1.FC Eislingen 1914 e.V.

100 Jahre Fußball // Württembergischer Pokalsieger 1956/1978

Lied des 1.FC. Eislingen

1) Strophe

Blau und weiß, wie lieb ich Dich,

blau und weiß ist auch ein Gruß für mich,

und so lang ich Fußballspieler bin

bleibt das Blau und Weiß die Farbenkönigin.

2) Strophe

Mohammed war ein Prophet,

Mohammed liebt auch die Farben sehr,

doch von aller Farbenpracht,

hat er sich das Blau und Weiße ausgedacht.

3) Strophe

Hätte ich ein Königreich,

was darinnen ist, das wär mir gleich,

alle Mädchen jung und schön,

müssen darin blau und weiß gekleidet gehn.

4) Strophe

Blau und weiß, wie lieb ich Dich,

blau und weiß ist auch ein Gruß für mich,

grün ja grün ist Wald und Flur,

blau und weiß ist unsre Fußballgarnitur !

Das "vergessene" FC-Lied aus dem Jahre 1935

"Blau und weiß, wie lieb ich dich",
wurde des öfteren gesunden und ist auch vielen bekannt.

 

Nur wenige werden dagegen den Text des "echten" FC-Liedes kennen.
Den Text hat der unvergessene, vielseitig begabte Schul- und Sportlehrer Waler Hölzer dem FC um das Jahr 1935 gewidmet.

 

Dir FC gehört mein Singen,
Dir FC weih ich mein Lied, weih ich mein Lied.
[:Frisch und frei soll es erklingen,
dass es mich in Blaue zieht:]

 

Nach des Tages ernstem Streben,
sehn ich mich nach Spiel und Ruh, Spiel und Ruh.
[:Du mein Club kannst es mir geben,
froh zieh ich dem Rasen zu:]

 

Und im schein der Abendsonne,
fühl ich mich dann ganz befreit, ganz befreit.
[:und auch echte Jugendwonne,
wenn der Ball im Netze bleibt:]

Für uns